Herzlich Willkommen!

Hervorgehoben

Dieser Blog soll allen die Möglichkeit geben, kleine Beiträge  – mit oder ohne Bilder – zu verfassen und selbst zu veröffentlichen.

Bitte schreibt mir ein kurzes Mail mit dem gewünschten Benutzernamen und Passwort, damit ich euch freischalten kann.

Ich freue mich schon auf viele unterhaltsame, spannende aber vielleicht auch besinnliche Beiträge.

Zurück zur Website „Schapendoezen of Hairy Grasshoppers“

 

Apfelblütenturnier ..

in St. Ruprecht an der Raab.

Wir waren dabei. Es war kein großes Turnier – 8 Teilnehmer in der LK 1, large. Viele sind ausgeschieden.
Luchs ist nicht die wilde Draufgängerin, sondern achtet sehr genau auf mich. So wurde  Luchsi  Siegerin von beiden A-Läufen und damit auch Erste in der Gesamtklasse! Juchuu!

Ivy war- schon vom Auto ausgestiegen – in einer „heute will ich nicht unbedingt tun, was Herrchen sagt – Laune“ und so war auch der erste Lauf ein Dis. Sie war auch die Erste die startete.  Vor dem 2. Lauf wurde zuerst einmal das Frauchen gesucht, nachdem das geklärt war – lief sie souverän und aufmerksam durch den Parcour, damit wurde sie in der Gesamtwertung sogar noch Dritte —

— daher gab`s einen FAMILIENSIEG!!

 

Qualle, …

gerade einmal 1 Jahr alt wurde in Erfurt bei der Hundeausstellung Jugendbeste und hat unter Konkurrenten  das

BOB

bekommen!

Wir sind mächtig stolz auf Qualle und ihr Frauchen und gratulieren ganz herzlich!!

Super gemacht!!

Außerdem steht Qualle die violette Farbe prächtig!!

 

Agility ÖGV Cup Süd ..1. Turnier

3. Platz ÖGV Klagenfurt – Lindwurmturnier und 1. ÖGV CUP Süd

Unser 1. Turnier in diesem Jahr!

Beim Training davor klappte kaum etwas! Zugegeben –  spät räumten wir den Reifen heraus – Luchs entschied sich plötzlich nicht zu springen, erst nach vielen hin und her konnten wir sie durchlocken. .. So war die Motivation etwas gering und ich war gespannt, was der Tag bringen würde.

Das Wetter war super und kein Reifen am Parcour!! Der erste Lauf, ein Jumping (Richter A. Smolnig), war fast bis zum Schluß wunderbar. Fast – das Einfädeln beim Slalom war nicht reibungslos, die Hürden vor dem Ziel wurden schnell genommen – aber an der Zielhürde lief Luchs VORBEI- also zurück und nochmals!

Der A- Lauf (Richter F. Hauser) war auch nicht ohne Fehler – 2 Kontaktzonen….

Aber wir wurden 3. von 14 Teilnehmern in der LK1 large!!

STOOOLZ bin ich auf meinen Luchs!!

Herrchen zu Ivys Füßen am Boden – so passt die Welt für Ivy!!

Ivy war hurtig – hurtiger als Luchs – wie immer, aber leider mehr Fehler und daher Rang 10!! Aber motiviert und lustig gelaufen!!