Herzlich Willkommen!

Hervorgehoben

Dieser Blog soll allen die Möglichkeit geben, kleine Beiträge  – mit oder ohne Bilder – zu verfassen und selbst zu veröffentlichen.

Bitte schreibt mir ein kurzes Mail mit dem gewünschten Benutzernamen und Passwort, damit ich euch freischalten kann.

Ich freue mich schon auf viele unterhaltsame, spannende aber vielleicht auch besinnliche Beiträge.

Zurück zur Website „Schapendoezen of Hairy Grasshoppers“

 

Ivy hat auf der IHA …

… ein „Sehr gut“ erhalten. Sie läuft hinten eng und das hat den Richter nicht überzeugt. ABER dafür hat Ivy ein „excellent temperament“ bekommen und wir finden diese Bewertung sehr positiv. Noch dazu,wo wir den Tag zuvor im Ring gearbeitet haben und etliche Hunde am Samstag eine doch zurückhaltende bis negative Wesensbeurteilung erhalten haben.

Wir haben uns auf jeden Fall über die Besuche gefreut!! Vielen Dank dafür!! Schön unsere Hundekinder wieder zu treffen oder mit Schapendoes-Fans zu plaudern!!

Bei der Welthundeausstellung vor einigen Jahren in Salzburg lief ein  Schapendoesfreund einem Fernseh-Team über dem Weg. Thema der Reportage war „wie der Herr – so das Gscherr, oder gibt es Ähnlichkeiten zwischen Hund und Besitzer??“

Worin besteht die Ähnlichkeit?
Sind es nur die Haare oder auch die Fröhlichkeit, die alle drei ausstrahlen?

Und dieser liebe Zottel ist der dazugehörige Haarwuschel zum Herrchen oben: Eino

Eino mit seiner Katze (die fällt eindeutig aus der Reihe!)

 

 

Ivy auf dem Bösenstein

Es war sehr kalt, aber Ivy hat es genossen und eine Unmenge Energie und Kondition bewiesen. In dieser Stein und Schneewüste waren auch gerade keine Murmeltiere 😉 unterwegs und so hat Ivy die ganze Tour voll geniessen können!

Am Anfang hatte sie Probleme: Schnee hat ihr ganzes Gesicht verklebt und zugefroren und ist auch kaum wieder heruntergegangen – aber sie hatte trotzdem (allen Tourengehern zum Trotz..) immer den  Durchblick 😉

Ausblick ins Ennstal

Anstieg

Die Rinne ist ungefähr 50 Grad steil.

Windig und sehr kalt war´s