Eyko ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Herrchens Liebling — ein Schmuser, souverän, durch nichts aus der Ruhe zu bringen,ein richtiger Rudelchef  –  so leitete Eyko sein Dreierschapendeoesrudel 11,5 Jahre.

Manchmal geht es schnell. Bei einer Gesundenuntersuchung im November waren alle Werte bestens. Nachdem Eyko plötzlich rasant Gewicht verlor, ergaben neuerliche Untersuchungen einen Tumor im Endstadium.

Eyko mit Filou

Knapp vor Eykos Tod sind diese Fotos aufgenommen worden. Er hinterlässt eine Lücke.

R.I.P. lieber Eyko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.